-Werbung- ID8

Into the Blue :Es gibt Neuigkeiten von Bushido

Im Mai 2014 pünktlich zur Interzoo gab es einen kleinen Knall in der Szene. Es wurde bekannt, dass der Rapper Bushido ein Meerwassergeschäft in Berlin eröffnen wird. Schnell schrieben alle Meerwasserportale über diese Neuigkeit und auch Tageszeitungen berichteten. Auch MeerwasserLive hat es sich nicht nehmen lassen ein Foto mit Anis (bürgerlicher Name) aufzunehmen.

MeerwasserLive trifft Bushido @ Interzoo 2014 Er war den ganzen Tag unterwegs auf der Messe um geschäftliche Kontakte aufzubauen und sich über neueste Produkte zu informieren. Er persönlich hatte ein großes Interesse an der Meerwasseraquaristik und hörte den Ausstellern gespannt zu – wie wir es beobachten konnten. Die Fa. Schuran ist für den Beckenbau des Ladengeschäftes und für ein privates Becken des Rappers zuständig. Wer hier ein paar mehr Informationen haben möchte, die uns Florian Schuran gegeben hatte, sollte einen Blick in folgendes Video werfen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://youtu.be/NAJQuUPKAcw

Nun ist über ein halbes Jahr vorbei und es wurde schnell wieder still um das Projekt „Into the Blue“. War das Vorhaben nur ein spontaner Geistesblitz, der nicht mehr aktuell ist? Anscheinend nicht! Bushido hat nun ein Bild seines Sachkundenachweises gepostet auf Instagram. Das er soweit geht hätten wir persönlich nicht gedacht. Viel wahrscheinlicher erschien uns die Variante, dass der Rapper nur der Geldgeber ist und der Laden von anderer Hand betrieben wird. Doch hier scheint man es wirklich ernst zu nehmen und die Sache mit Interesse selbst zu gestalten. 2014-12-07 um 11-39-37

Der Sachkundenachweis

-Werbung- ID6

Jetzt steht noch die Frage im Raum was es mit dem Sachkundenachweis überhaupt auf sich hat? Das Deutsche Gesetz – vielmehr das Tierschutzgesetz – fordert nach §11 (Stand Dezember 2014) eine Zustimmung der zuständigen Behörde für verschiedene Personengruppen, die mit Wirbeltieren und Kopffüßer arbeiten. Darunter fallen u.a. auch Personen die gewerbsmäßig mit solchen Tieren handeln. Das bedeutet im Umkehrschluß, dass Händler, die Fische anbieten, in der Regel eine Sachkundeprüfung ablegen müssen. Was „Into the Blue“ betrifft, sind wir sehr auf das Endergebnis gespannt. Ein Eröffnungstermin ist uns derzeit nicht bekannt.   Du bist herzlich zur sachlichen Diskussion eingeladen! Wir haben Verständnis für kontroverse Ansichten. Bitte beachtet jedoch, dass wir unsachliche Kommentare löschen müssen.

-Werbung- ID9

2 Kommentare

Comments are closed.