-Werbung- ID8

Wie einige von euch bereits gemerkt haben, hat sich rund um MeerwasserLive einiges in den letzten Monaten geändert.

Dies hat auch einige Gründe, die wir hier nicht alle nennen werden, aber u.a. das Jahr fing leider mit ein paar gesundheitlichen Hürden an (nichts ernstes), im Frühling hat uns die neue DSGVO zu schaffen gemacht, mit der wir auch heute noch kämpfen, und Christian ist im Sommer Vater geworden!

Back to the roots – Goodbye Facebook, Twitter, Google Plus, Instagram

Im Großen im Ganzen dreht sich die Änderungen darum, dass wir „back to the roots“ gehen. MeerwasserLive TV, was wir ausschließlich zu zweit betreiben, haben wir deswegen abgespeckt…der Fokus soll wieder auf den Videos liegen. Den Betrieb von Facebook Fanpage, Twitter, Google Plus, Instagram und der Facebook Community (Gruppe) haben wir deshalb in diesem Jahr nach und nach eingestellt. Nicht weil wir aufhören, sondern weil wir langfristig wieder nur auf YouTube sein wollen.

Zum Großteil haben diese Entscheidungen aber nicht nur Kapazitätsgründe, sondern auch rechtlichen Hintergrund. 

-Werbung- ID6

Die Facebook Gruppe haben wir nicht gelöscht, sondern sie ist jetzt in rein privater Hand unter der Leitung von Christian und somit komplett losgelöst von unserem kleinen Gewerbe „MeerwasserLive“. Gewerbe? Ja anders geht es leider nicht, damit wir sauber unsere Steuern bezahlen. Wir können die Gemüter soweit an dieser Stelle mal beruhigen. Wir mussten in den letzten Monaten Kommentare lesen ala „Ihr seid jetzt wohl abgehoben und habt genug verdient…“. Jeder der so eine Meinung hat, kann ja selbst mal Videos produzieren und versuchen mit den Cent`s, die YouTube fallen lässt, weit zu kommen… vielleicht sollten wir Schminkvideos für kleine Mädchen machen

Showtank

Den Showtank, musste ich (Bjørn) im Laufe des Jahres nach über 3 Jahren leider außer Betrieb nehmen und die Tiere auf andere Becken verteilen, da ich erstens als kleineres Übel jeden Winter starke Schimmelprobleme in unserem Neubau trotz reichlichem Lüften bekommen habe (das hätte man aber lösen können), zweitens der Platz im Wohnraum für etwas anderes benötigt wurde (kein alternativer Standort) und drittens – und das ist der ausschlaggebende Punkt – mir zeitlich nicht mehr möglich war diesen nach meinen Ansprüchen zu unterhalten. Zwei Jahre war das kein Problem und ich konnte das riesige Becken nach meinen Vorstellungen und Ansprüchen betreiben, doch dann haben sich meine Lebensumstände etwas geändert. Es war dann auch nicht schön, wenn ich drauf angewiesen war das andere Personen Wasser auffüllen und füttern müssen, weil ich auf Achse bin…und wenn ich Zeit hatte, dann nur um die Scheiben zu reinigen, messen, Lösung ansetzen, etc., aber kein Moment der Ruhe…einfach mal davor setzen und reinschauen gab es nicht mehr. Ich bin kein Mensch der gerne Dinge nur halb macht und auch ist es keine Option ein Becken sich selbst zu überlassen…das funktioniert nicht und ist nicht vereinbar mit meinem Aquarianerherz. Deswegen war ich dazu mehr oder weniger gezwungen mit dem Becken trocken zu gehen, bevor ich Sachen am Becken schleifen lasse. So eine Entscheidung fällt natürlich nicht leicht, aber ich kann es jedem nur nahelegen den gleichen schweren Schritt zu gehen, wenn die Vernunft es fordert. Ich hoffe das kann man einigermaßen nachvollziehen. 
Das letzte Video vom Technikbecken wurde vor ca. einem Jahr aufgenommen und ist später erst online gegangen. Unsere Videos sind in der Regel zeitverschoben. Als das erste Showtank Video seiner Zeit online ging, stand das Becken glaube ich schon fast ein Jahr.

-Werbung- ID9