-Werbung- ID8

Das EconLux Suntrip – Video der MACNA 2015 ist geschnitten und unser Artikel ist jetzt vollständig

Econlux mit den Econlux Sunstrip auf der MACNA.

Foto 05.09.15 14 59 19 Foto 05.09.15 14 59 24 Ihr habt die EconLux Sunstrip ja schon über dem Reefer in unserer Red Sea Reefer Prämiere gesehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/d37J5lfYgrI

Die LED Lampe kommt mit 70W pro Meter mit ordentlich Leistung daher. Du brauchst mehr? Keine Problem, denn es gibt die Lampe auch in der 140W pro Meter Variante. Es gibt sie bis zu einer Länge von 145cm und passt somit bis 1,50m Aquarienlänge. Das Lampensystem ist modulbar aufgebaut. Du entscheidest dich wieviel und welche Sunstrip du haben willst, danach kannst du ein passendes Netzteil auswählen. Anschließend überlegst du dir wie du die Lampe aufhängen/ montieren willst. Foto 05.09.15 14 59 04 Wenn du die Lampe länger brauchst, greifst du in das immense Zubehör-Arsenal. Hier findest du Steckverbinder zum Verlängern der Sunstrip, T8, T5, Bügel, hanging kits, Adapterkabel…… und vieles mehr. Foto 05.09.15 14 58 32 Foto 05.09.15 14 58 28

Die Steuerung

Steuern kannst du die Sunstrip in drei Varianten: 1. simples Ein und Aus über eine Zeitschaltuh 2. das CON1-Modul wird direkt über das Display programmiert. Ende September soll es im Laden für 79,90€ erhältlich sein. Foto 05.09.15 14 58 53 3. oder die Steuerung der LED mit IOS oder Android APP über das CON2-Modul via WiFi. Das Con 2-Module wurde ganz neu auf der MACNA 2015 gezeigt und wir sind mit die ersten die dir diese Steuerungsvariante zeigen dürfen. Der Preis des CON2-Moduls steht zur Zeit noch nicht fest. Das CON2 soll 2016 in die Läden kommen.Foto 05.09.15 15 02 53

Schnappschüsse der APP-Oberfläche

MACNA 2015 // Econlux und die Sunstrip MACNA 2015 // Econlux und die Sunstrip MACNA 2015 // Econlux und die Sunstrip MACNA 2015 // Econlux und die Sunstrip

-Werbung- ID6

Somit bist du in der Lage 5 Kanäle zu steuern. Bei den RGB LEDs hat man die Qual der Wahl. Hier kannst du aus einem Meer von Farben auswählen und deinem Becken den letzten Feinschliff verpassen. Die ganze Steuerung kann per drag an drop programmiert werden. Egal ob Farbe oder Intensität. 3 LED-Bars können pro CON-Module seperat angesteuert werden. Du willst mehr? Dann kannst du auch pro Kanal mehrere parallel anschließen, dies geschieht mit y-Kabeladaptern. Eine feine Sache ist das Powersupply und Steuerung in einem Kabel  zusammengefasst ist. Somit hilft Econlux deinen Kabelsalat zu minimieren. Und seinen wir mal ehrlich, unsere Unterschränke sind die reinsten Kabelsalatwunder. Da freut es um so mehr, wenn die Hersteller mal an etwas Ordnung denken   Wenn du die Lampe kaufen willst, schau mal hier: EconLux Suntrip* Alles weitere im Video – Interview. Viel Spaß Bjørn und Christian

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oMV3Jyb_UJk
Amazon Provisionsinformation
Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, welche mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammenhängen. Diese dienen zur Orientierung und dem schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer Provision an uns ausgezahlt, falls diese Links genutzt werden.
-Werbung- ID9

4 Kommentare

  1. Ist ja ne feine Sache, die neuen Solarstinger. Schön das man 3 Lampen an den Con 1 anschließen kann. Der Knackpunkt ist aber das das größte Netzteil nur 180 Watt liefert und man somit nicht mal 3 x 115 cm Lampen anschließen kann. Also eher für kleinere Becken geeignet.

  2. Sehr Interessanter Beitrag,
    vor allem aber auch ein sehr interessantes Produkt von einer Deutschen Firma was nicht überteuert ist.
    War bei dem Reefer das 70 Watt Modell mit 85cm drauf montiert?

    Mfg
    TImo

  3. So, hab mir eine Lampe mit 74 Watt, den con 1 und ein Netzteil mit 180 W gegönnt. Macht sehr schönes Licht! Nur die Programmierung mit dem con 1 ist eine echte Herausforderung ( oder Zumutung). Das Display ist sehr klein und aufgrund der vielen Einstellmöglichkeiten auch relativ kompliziert zu programmieren.

Comments are closed.