-Werbung- ID8

Pünktlich um 23 Uhr ging das letzte Licht im Aquarium aus. Mit einer kleinen Taschenlampe bewaffnet warteten wir, Beate, Christian, Jan und ich auf die Kleinen. Um 23:30 Uhr entschieden wir uns für 5 min. die Taschenlampe auszuschalten, da wir uns nicht sicher waren ob diese die Clownies irritieren würde. Um 23:35 schalteten wir sie wieder ein! …. … … Im Lichtkegel schwammen ca. 40 Jungtiere – Sensation!!! Schnell – aber vorsichtig – haben wir sie in das Aufzuchtbecken umgesetzt.

Am Morgen gingen wir voller Spannung und mit etwas Angst an das Aufzuchtbecken, um die erste Zooplanktonfütterung zu machen. Die nächste Sensation war perfekt. Alle Mini-Nemos haben die Nacht wohl überstanden! -> In der Literatur hatten wir von Ausfällen in der ersten Nacht gelesen!

Die Kleinen werden nun alle zwei Stunden gefüttert…

-Werbung- ID9