-Werbung- ID8

Für den Einen ist es bedeutungslos, für den Anderen ein Wunder – für uns ist es letzteres. Im Gegensatz zu Guppys oder Mollys ist die Aufzucht von Clownfischen eine echte Nervenangelegenheit wie wir in den letzten Wochen erfahren konnten. In den ersten Tagen müssen sie nahezu stündlich gefüttert werden – wir sind beide Berufstätig. Nach ersten Misserfolgen können wir Euch nun von drei großen kleinen Erfolgen erzählen.

Ja es ist passiert und wir hatten bewusst bisher nichts darüber geschrieben, da wir nicht nur von Misserfolgen sprechen möchten – wer will das schon

Die drei Nemos (Amphiprion ocellaris) sind nun ca. 15 Tage alt und sehen mittlerweile wie Clownfische aus. Sie sind gesund und munter. Seit zwei Tagen „kuscheln“ sie mit ihren grünen Minianemonen.

Wir berichten weiter. Bis dahin schaut mal bei MeerwasserLive TV vorbei. Die erste Folge steht in Kürze zu Verfügung und richtet sich an die Einsteiger unter den Meerwasseraquarianern.

-Werbung- ID6

Beste Grüße
Bjørn

-Werbung- ID9